Unsere Reise nach
Konstantinoúpoli / Istanbul
und Nordgriechenland
im Sommer 2009


Für dieses Jahr haben wir uns etwas ganz besonderes vorgenommen. Die Idee ist bereits vor zwei Jahren entstanden, als wir unseren Urlaub in Nordgriechenland verbrachten.

Nach Westthrakien werden wir dieses Mal erst später fahren. Das erste Ziel unseres diesjährigen Reisebegehrens ist Istanbul oder Konstantinoúpoli, wie die Griechen die Stadt auch heute noch nennen, nur wenige Stunden von Komotiní entfernt.

Istanbul, Tor zum Orient. Ich schaue mir die Zugpläne an: 66 Stunden bis Teheran, 35 Stunden bis Damaskus und nur 25 Stunden bis Bagdad. Verheißungsvolle Namen. Sie klingen nach delikaten Speisen, Seidenstoffen, mystischen Klängen und edlen Düften.




Reisevorbereitung